Schriftzug
Geschichte(n) -> 1944 Heiligabend am Tholeyerberg -> „St. Wendel aus 10 000 Metern Höhe“

Informationsbericht Nr. 802


Eisenbahn in St. Wendel

A. Passagierbahnhof: 2 Bahnsteige, ca 350 m lang, und ein einzelner Bahnsteig von ca 400 m. Sie können von 5 Gleisen bedient werden.

B. Warenlager:
Ein Güterschuppen, 135 x 25 qm, mit 2 Anschlußgleisen von 600 m Länge. Ein kleinerer Güterschuppen, 140 x 21 qm, mit 2 Anschlußgleisen von 215 m Länge.

C. Lokschuppen:
Halbrundes Gebäude, ca. 17 m lang, mit Drehscheibe, Unterstellmöglichkeit für 15 Loks. 3 Zufahrtswege und vermutlich eine kleine Werkstatt am Lokschuppen.

D. Lok-Reparaturwerkstatt:
Großer rechteckiger Schuppen, ca. 135 x 70 qm, an dem 4 Gleise enden. Kleinerer Schuppen, 85 x 25 qm, mit 1 Gleisanschluß.

E. Nebengleis

F. Eisenbahnbrücke

G. Straßenbrücke

Quelle: National Archives, College Park, Maryland, USA


Historische Forschungen · Roland Geiger · Alsfassener Straße 17 · 66606 St. Wendel · Telefon: 0 68 51 / 31 66
E-Mail:  alsfassen(at)web.de  (c)2009 hfrg.de

Diese Website durchsuchen

Suchen & Finden  
erweiterte Suche